United Nations High Commissioner for Refugees

Aus erster Hand

Capoeira bringt Stimmung von Olympia in die DRK

15.08.2016

Flüchtlinge aus der Zentralafrikanischen Republik haben große Hoffnungen für das Refugee Olympic Team. Ihre Hoffnung auf ein besseres Leben halten sie mit brasilianischer Kampfkunst am Leben.

» lesen

Erstes olympisches Flüchtlingsteam schreibt Geschichte

08.08.2016

Zum ersten Mal in der Geschichte tritt das Olympic Refugee Team bei den Olympischen Spielen an. Ein Zeichen für Frieden und internationale Solidarität. 

» lesen

Ramadan zeigt Verzweiflung von Millionen von Syrern

08.06.2016

Syrische Flüchtlinge rutschen zunehmend in Armut ab. Durch Verschuldung und Nahrungsmittelknappheit  können sich immer weniger von ihnen angemessen ernähren, vor allem jetzt im heiligen Monat Ramadan.

» lesen

Flüchtlinge helfen Flüchtlingen

27.05.2016

Zusammen mit Freunden, die wie er als minderjährige unbegleitete Flüchtlinge nach Österreich gekommen waren, gründete Shokat Ali Walizadeh den Verein „Afghanische Jugendliche – Neuer Start in Österreich“. Gemeinsam wollen sie anderen Flüchtlingen das Ankommen hier erleichtern. 

» lesen

Neustart für einen afghanischen Flüchtling in Wien

26.05.2016

Shokat Ali Walizadeh war gerade 17 Jahre alt, als er 2007 aus seiner Heimat Afghanistan floh. In Wien hat er von vorn angefangen, eine Ausbildung gemacht und Arbeit gefunden. Er will auch hier anderen Menschen helfen.

» lesen

Das Olympische Feuer

27.04.2016

Der 27-jährige Ibrahim al-Hussein ist Schwimmer und Flüchtling aus Syrien. Für die Sommerspiele 2016 trägt er das Olympische Feuer durch Athen - ein Symbol für Flüchtlinge weltweit und die Erfüllung eines lebenslangen Traums.

» lesen

Zu jung zum Heiraten

25.04.2016

Frühe Ehen sind nicht nur im Zaatari-Flüchtlingscamp in Jordanien ein Problem. Verschiedene Faktoren führen dazu, dass ihre Zahl zunimmt. Ein couragiertes Mädchen hält dagegen und kämpft dafür, dass ihre Klassenkameradinnen lieber zur Schule gehen.

» lesen

Happy End für einen syrischen Schauspieler in Wien

17.03.2016

Johnny Mhanna studierte in Damaskus Schauspielerei bevor er 2012 sein Heimatland verlassen musste. Nach seiner Flucht rechnete er nicht damit, seinen Traum weiter verfolgen zu können. Drei Jahre später steht er in Wiener Theatern auf der Bühne.

» lesen

Sicherheit unter einem Dach

22.01.2016

In einer kleinen Stadt, eine Autostunde von Wien entfernt, tönt aus einem Kassettenrekorder laute Musik, während die neun Kinder von Ameen Al Dayoub und seiner Frau Izdihar abwechselnd den Dabke tanzen.

» lesen

Kinder sammeln Geld für Herzoperation der Mutter

12.06.2015

Damaskus – Jeden Morgen wacht Amal, eine alleinerziehende Mutter, frühmorgens auf, um ihre Kinder für die Schule vorzubereiten. Sie ist erleichtert, weil sie weiß, dass sie sicher und fern von der direkten Bedrohung des Kriegs sein werden.

» lesen

URL: www.unhcr.at/unhcr/aus-erster-hand/stories-aus-erster-hand.html
copyright © 2001-2016 UNHCR - all rights reserved.