United Nations High Commissioner for Refugees

Publikationen

Eine Gruppe von Jungen imitiert Fotojournalisten in einem Camp für IDPs.
© UNHCR/unhcr.at

Ob Sie nun gezielt nach aktueller Fachexpertise und Hintergrundsinformationen über Asylrecht und Flüchtlingsschutz suchen oder sich einfach einmal aus persönlichem Interesse in die Thematik "Flüchtlinge" hineinlesen wollen – UNHCR bietet ein unfangreiches und einfach aufzurufendes Spektrum an Publikationen.

Auf dieser Seite finden Sie Zugang zu historischen Dokumenten, aktuellen und verlässlichen Statistiken, Handbüchern, Trainingsgmaterialien, Hintergrundbroschüren und maßgeschneiderten Fachinformationen.

Trainingshandbuch für DolmetscherInnen im Asylbereich
Dolmetschungen zwischen Asylsuchenden und Behörden nehmen im Asylverfahren eine herausragende Stellung ein. Denn nur gelungene Kommunikation kann ein faires Asylverfahren gewährleisten. Auch für DolmetscherInnen sind viele Situationen im Asylverfahren herausfordernd. UNHCR Österreich hat nun das erste Training für DolmetscherInnen im Asylverfahren entwickelt. Das neue Curriculum stellt DolmetscherInnen spezifisches Know-How zur Verfügung und soll somit zur Qualitätsverbesserung von Dolmetschungen im Asylverfahren führen. 

Flüchtlinge schützen
Die Informationsbroschüre „Flüchtlinge schützen“ gibt einen Überblick über die Arbeit von UNHCR in Österreich und weltweit. Kompakte Informationen über internationalen Flüchtlingsschutz, dauerhafte Lösungen und humanitäre Hilfe finden sich in der Broschüre ebenso wie die Erklärung der wichtigsten Begriffe zum Thema Flucht und Asyl.

Zur Lage der Flüchtlinge in der Welt
Unfreiwillige Migration, deren Auswirkungen und mögliche politische Maßnahmen sind die Hauptthemen des Berichts "Zur Lage der Flüchtlinge in der Welt". Die Ausgabe von 2012 beschreibt innovative Lösungsansätze von UNHCR und seinen Partner als Antwort auf neue Herausforderungen.

Global Report
Im Global Report zieht UNHCR Bilanz über die geleistete Arbeit, die Herausforderungen und Erfolge des vergangenen Jahres. Der Bericht gibt einen Überblick über die wichtigsten Daten und Fakten zu den einzelnen Ländern und Regionen. Die Anzahl der Menschen, die unter das Mandat von UNHCR fallen finden sich ebenso im Global Report, wie eine Auflistung der finanziellen Mittel, die UNHCR für die Umsetzung regionaler und weltweiter Programme zur Verfügung gestanden sind.

Global Appeal
Ganz im Gegensatz zum Global Report, der auf die Arbeit des vergangenen Jahres zurückblickt, beschäftigt sich der Global Appeal  mit anstehenden Zielen und Herausforderungen, die die Tätigkeit von UNHCR maßgeblich bestimmen werden. Der Bericht enthält  grundlegende Informationen über die unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche des UN-Flüchtlingshochkommissariats, wie internationaler Schutz und  dauerhafte Lösungen und über wichtige politische Themen wie Staatenlosigkeit, interne Vertreibung. Der Global Appeal gibt aber auch einen Ausblick auf Prioritäten und Strategien, die der Arbeit von UNHCR zugrunde liegen werden.

Statistisches Jahrbuch
Das Statistische Jahrbuch von UNHCR ist ein umfassendes Nachschlagewerk der wichtigsten Zahlen und statistischen Entwicklungen der vorangegangenen Jahre.
Das Jahrbuch gibt einen globalen Überblick über die Anzahl, die demographischen Merkmale, sowie über die Herkunftsländer und die Aufnahmeländer und zeichnet so ein Bild jener Menschen, die unter das Mandat von UNHCR fallen. Es stellt aber auch Zahlen über Flüchtlingsströme zur Verfügung, die essentiell für die Planung zukünftiger Hilfseinsätze und dauerhafter Lösungen sind. Aber auch Fallbeispiele sind in dem Jahrbuch enthalten.  Ein ausführlicher Annex mit detaillierten Zahlen ermöglichen Vergleiche zwischen einzelnen Ländern oder Regionen und helfen bei Voraussagen über weltweite Entwicklungen.

Die Zeitschrift 'Flüchtlinge'
war über Jahre die deutsche UNHCR-Printpublikation zum Thema. Angelehnt an das englische Original 'Refugees' berichtete das Magazin in insgesamt acht Sprachen vierteljährlich über weltweite Flüchtlingsprobleme. Leider musste UNHCR die Printpublikation ab 2005 schrittweise abbauen und schließlich aus Kostengründen komplett einstellen. Einige Ausgaben stellen wir Ihnen hier digital zur Verfügung. 

URL: www.unhcr.at/service/publikationen.html
copyright © 2001-2017 UNHCR - all rights reserved.