United Nations High Commissioner for Refugees

Archiv Pressemitteilungen

Besorgnis über Zustände an europäischen Grenzen

23.02.2016

Genf – UNHCR ist besorgt über die restriktiven Maßnahmen, die von europäischen Ländern in den letzten Tagen eingeführt wurden. Aus Sicht von UNHCR setzen diese Maßnahmen Flüchtlinge und Asylsuchende weiteren Härten aus und führen zu Chaos an verschiedenen Grenzübergängen. 

» lesen

Mindestsicherung für subsidiär Schutzberechtigte in NÖ nicht streichen

18.02.2016

UNHCR appelliert an die Abgeordneten des Niederösterreichischen Landtages, die geplante Streichung der Mindestsicherung für subsidiär Schutzberechtigte nicht zu beschließen.

» lesen

Sorge über Einschränkung bei Mindestsicherung in OÖ

12.02.2016

UNHCR zeigt sich anlässlich eines Expertenhearings in Oberösterreich besorgt über die angedachte Einschränkung der Mindestsicherung für anerkannte Flüchtlinge und subsidiär Schutzberechtigte.

» lesen

Schutzgedanken der GFK weiterhin gerecht werden

20.01.2016

UNHCR appelliert mit Blick auf die heute präsentierten Überlegungen zu Obergrenzen und Richtwerten an Bund, Länder und Gemeinden, dem Schutzgedanken der Genfer Flüchtlingskonvention sowie des EU-Asylrechts weiterhin gerecht zu werden.

» lesen

Halbjahresbericht: Erneut mehr Menschen auf der Flucht

18.12.2015

Genf - UNHCR warnt daher in seinem aktuellen Halbjahresbericht, dass Flucht und Vertreibung im Jahr 2015 einen absoluten Höchststand erreichen könnte. Die weltweite Anzahl an Flüchtlingen, die im Vorjahr bei 19,5 Millionen lag, überstieg Mitte 2015 die 20 Millionengrenze.

» lesen

UNHCR appelliert: Verschärfungen bei Familienzusammenführung nochmals überdenken

30.11.2015

Wien – Das UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR hat im Rahmen seiner Stellungnahme zur geplanten Asylgesetz-Änderung seine Kritik an der Beschneidung der Familienzusammenführung von Flüchtlingen und subsidiär Schutzberechtigten erneuert.

» lesen

Asyltag: Über 100 ExpertInnen bei juristischem Erfahrungsaustausch

16.11.2015

Wien – Über 100 EntscheidungsträgerInnen aus dem Asylbereich sind heute zu einem juristischen Erfahrungsaustausch in der Verwaltungsakademie des Bundes im Wiener Schloss Laudon zusammengekommen.

» lesen

UNHCR gegen Einschränkung bei Familienzusammenführung

03.11.2015

 Das UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR spricht sich gegen die geplanten Einschränkungen bei der Familienzusammenführung von Flüchtlingen und subsidiär Schutzberechtigten aus. Vor allem für subsidiär Schutzberechtigte sieht der Gesetzesentwurf starke Einschnitte vor.

» lesen

UNHCR besorgt über fehlende Quartiere für Asylsuchende

23.10.2015

Wien - Das UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR ist besorgt über die steigende Zahl von Asylsuchenden in Österreich, für die es in Grundversorgungsquartieren keinen Platz gibt. Nach verschiedensten Meldungen sind mittlerweile bis zu 4.000 Menschen, die in Österreich einen Asylantrag gestellt haben, in so genannten Transit- oder Notquartieren untergebracht. 

» lesen

UNHCR-Statement vor dem EU-Innenministerratstreffen

13.09.2015

Genf - Die kürzlich erfolgten Ankündigungen von Grenzkontrollmaßnahmen

durch mehrere von der Flüchtlings- und Migrationskrise betroffene

europäische Staaten unterstreicht die Dringlichkeit einer umfassenden

europäischen Antwort.

» lesen

Zurück zu den aktuellen Pressemitteilungen

URL: www.unhcr.at/archiv/pressemitteilungen.html
copyright © 2001-2016 UNHCR - all rights reserved.