United Nations High Commissioner for Refugees

Flüchtlingskrise bringt Uganda an Belastungsgrenze

24.03.2017 | 

Kampala - Uganda beherbergt derzeit mehr als 800.000 Flüchtlinge aus dem Südsudan. 572.000 Menschen haben allein seit dem 8. Juli 2016 Schutz in Uganda gesucht, davon 172.000 allein in diesem Jahr. Im März kamen täglich rund 2.800 schutzsuchende Menschen in Uganda an.

Flüchtlingskrise im Südsudan spitzt sich weiter zu

17.03.2017 | 

Juba – Eine durch anhaltende Kämpfe und Dürre entstandene Hungernot vergrößert acht Monate nach dem erneuten Aufflammen der Gewalt das Ausmaß von Flucht und Vertreibung im Südsudan - die drittgrößte und am schnellsten wachsende Flüchtlingssituation der Welt.

Trotz Friedensabkommen weiter Menschen auf der Flucht

10.03.2017 | 

Bogotá - Trotz des im November 2016 in Kraft getretenen Friedensabkommens zwischen der Regierung und der FARC hält die Gewalt in einigen Regionen Kolumbiens weiter an und treibt tausende Menschen innerhalb des Landes in die Flucht.  

6 Jahre Krieg – UNHCR warnt: Syrien am Scheideweg

09.03.2017 | 

Genf - Trotz der vorsichtigen Hoffnung auf Frieden, ist das Leid für Millionen von SyrerInnen in ihrer Heimat und im Exil unvermindert groß. Angesichts des heutigen Jahrestags, ruft UNHCR die internationale Gemeinschaft dazu auf, die Anstrengungen für Syrien noch einmal zu verdoppeln.

Flüchtlingskrise bringt Uganda an Belastungsgrenze

24.03.2017 | 

Kampala - Uganda beherbergt derzeit mehr als 800.000 Flüchtlinge aus dem Südsudan. 572.000 Menschen haben allein seit dem 8. Juli 2016 Schutz in Uganda gesucht, davon 172.000 allein in diesem Jahr. Im März kamen täglich rund 2.800 schutzsuchende Menschen in Uganda an.

Flüchtlingskrise im Südsudan spitzt sich weiter zu

17.03.2017 | 

Juba – Eine durch anhaltende Kämpfe und Dürre entstandene Hungernot vergrößert acht Monate nach dem erneuten Aufflammen der Gewalt das Ausmaß von Flucht und Vertreibung im Südsudan - die drittgrößte und am schnellsten wachsende Flüchtlingssituation der Welt.

Trotz Friedensabkommen weiter Menschen auf der Flucht

10.03.2017 | 

Bogotá - Trotz des im November 2016 in Kraft getretenen Friedensabkommens zwischen der Regierung und der FARC hält die Gewalt in einigen Regionen Kolumbiens weiter an und treibt tausende Menschen innerhalb des Landes in die Flucht.  

6 Jahre Krieg – UNHCR warnt: Syrien am Scheideweg

09.03.2017 | 

Genf - Trotz der vorsichtigen Hoffnung auf Frieden, ist das Leid für Millionen von SyrerInnen in ihrer Heimat und im Exil unvermindert groß. Angesichts des heutigen Jahrestags, ruft UNHCR die internationale Gemeinschaft dazu auf, die Anstrengungen für Syrien noch einmal zu verdoppeln.

Flüchtlingskrise bringt Uganda an Belastungsgrenze

24.03.2017 | 

Kampala - Uganda beherbergt derzeit mehr als 800.000 Flüchtlinge aus dem Südsudan. 572.000 Menschen haben allein seit dem 8. Juli 2016 Schutz in Uganda gesucht, davon 172.000 allein in diesem Jahr. Im März kamen täglich rund 2.800 schutzsuchende Menschen in Uganda an.

Flüchtlingskrise im Südsudan spitzt sich weiter zu

17.03.2017 | 

Juba – Eine durch anhaltende Kämpfe und Dürre entstandene Hungernot vergrößert acht Monate nach dem erneuten Aufflammen der Gewalt das Ausmaß von Flucht und Vertreibung im Südsudan - die drittgrößte und am schnellsten wachsende Flüchtlingssituation der Welt.

Trotz Friedensabkommen weiter Menschen auf der Flucht

10.03.2017 | 

Bogotá - Trotz des im November 2016 in Kraft getretenen Friedensabkommens zwischen der Regierung und der FARC hält die Gewalt in einigen Regionen Kolumbiens weiter an und treibt tausende Menschen innerhalb des Landes in die Flucht.  

6 Jahre Krieg – UNHCR warnt: Syrien am Scheideweg

09.03.2017 | 

Genf - Trotz der vorsichtigen Hoffnung auf Frieden, ist das Leid für Millionen von SyrerInnen in ihrer Heimat und im Exil unvermindert groß. Angesichts des heutigen Jahrestags, ruft UNHCR die internationale Gemeinschaft dazu auf, die Anstrengungen für Syrien noch einmal zu verdoppeln.

 
 


URL: www.unhcr.at/home.html
copyright © 2001-2017 UNHCR - all rights reserved.